Das Forum der Sinti

Latcho Diewes
Aktuelle Zeit: 19.10.2017, 01:53

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Werden wir ungerecht behandelt
BeitragVerfasst: 06.10.2008, 06:01 
Offline

Registriert: 02.10.2008, 14:48
Beiträge: 3
Wohnort: Barlachstr84
In meiner Schule sind 6-8 Sinti und eigentlich nicht

_________________
Me hum i sintisa und du nina be hum by dutd bis an o bollempen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.12.2008, 19:39 
Offline

Registriert: 16.11.2008, 16:20
Beiträge: 33
zu mir haben in der klasse 2 leute "scheiß zigeuner" gesagt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.01.2009, 14:44 
Offline

Registriert: 07.01.2009, 14:12
Beiträge: 3
Wir geben nur zu dass wir zigeuner sind, wenn der der uns fragt selbst einer ist!!!!!

Und ich glaube, dass ist auch der beste weg!!!!

Hab die erfahrung gemacht, dass auch nach jahre langer ehrlicher freundschaft, sich das blatt wenden kann! Und nur auf grund dessen, was du bist, deine beste freundin zu deiner feindin wird. Das war echt hart!

Und auf die frage, was hast du für ein problem? bekommt man dann so antworten, wie ... ihr seit doch alle gleich! ... früher oder später verarscht ihr alle! ... klaut, obwohl ihr reicher seid als wir (meine freundin war albanerin) und bla bla bla, kenn wir ja alles schon.

Aber mal darüber nach denken, in wievielen dingen ich geholfen habe. Und das selbstverständlich in meinen augen war ... das vergisst man dann!!!!

Das war echt ein schock!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.01.2009, 23:09 
Offline

Registriert: 16.01.2009, 23:05
Beiträge: 5
Wohnort: Halle/Saale
naja, würde ja aber bedeuten, dass man sich verstecken sollte?
nicht einzusehen, finde ich
:roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.02.2009, 21:30 
Offline

Registriert: 16.11.2008, 16:20
Beiträge: 33
In Ungarn ergeht es den Zigos noch viel schlimmer als hier. Sie werden überall verspottet und angespuckt. Kein Wunder, dass sie sich dann von den Gadsches abgrenzen und sich ihnen gegenüber anfeinden. Es ist ein schrecklicher Teufelskreis. In meiner Schule gibt es viele Türken. Sie diskriminieren mich nicht, es sind immer nur Deutsche, die schlechte Bemerkungen von sich geben. Wahrscheinlich liegt es daran, dass "Einheimische" mit Einwanderern nicht umgehen können.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.02.2009, 00:17 
Offline

Registriert: 16.01.2009, 23:05
Beiträge: 5
Wohnort: Halle/Saale
na aber jammern hilft nix
8) 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.02.2009, 08:15 
Offline

Registriert: 16.11.2008, 16:20
Beiträge: 33
Ja ich weiß... Anfeinden auch nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Hm...
BeitragVerfasst: 26.03.2009, 15:14 
Offline

Registriert: 26.03.2009, 14:48
Beiträge: 6
Ich bin zwar selbst keine Sinteza, aber ich habe (wie auch im Forum in einem anderen Beitrag dar gestellt) vor, die Geschichte von Sinti und Roma in Europa im Grundschulunterricht zu "aktivieren". Ich habe ein paar Kinder zu diesem Thema befragt und was sie mir geantwortet haben, war erschreckend. Die meisten Kinder kennen "Zigeuner" als Schimpfwort, kennen aber nicht den Ursprung dieses Wortes. Viele setzen das mit Obdachlosen gleich. Das ist echt schade.
Im Unterricht soll nicht die ganze Kultur auf den Kindern abgeladen werden, aber ich möchte, dass sie mehr Respekt vor anderen Kulturen lernen, dass sie Perspektivenübernahme und Empathie erlernen. Sie sollen ein aufgeklärtes Wissen über die Geschichte der Völker entwickeln und darüber hinaus finde ich es wichtig, dass sie wissen, dass das Wort "Zigeuner" oft als Schimpfwort benutzt wird, dass es unglaublich viele Vorurteile gibt und dass es einfach wichtig ist, dass man nicht alles unreflektiert übernimmt. Ich hoffe, ich kann das mit meiner Arbeit erreichen.
Wenn ihr Anregungen habt, oder Tabus, die ich einhalten sollte, teilt mir diese gerne mit. Ich freue mich über jede Hilfe!

Liebe Grüße,

L1-Studentin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.03.2010, 23:25 
Offline

Registriert: 11.03.2010, 02:21
Beiträge: 23
Wohnort: ...schwer zu sagen...
[quote="Gitana"]Wir geben nur zu dass wir zigeuner sind, wenn der der uns fragt selbst einer ist!!!!!

Und ich glaube, dass ist auch der beste weg!!!!

Hab die erfahrung gemacht, dass auch nach jahre langer ehrlicher freundschaft, sich das blatt wenden kann! Und nur auf grund dessen, was du bist, deine beste freundin zu deiner feindin wird. Das war echt hart!

Und auf die frage, was hast du für ein problem? bekommt man dann so antworten, wie ... ihr seit doch alle gleich! ... früher oder später verarscht ihr alle! ... klaut, obwohl ihr reicher seid als wir (meine freundin war albanerin) und bla bla bla, kenn wir ja alles schon.

Aber mal darüber nach denken, in wievielen dingen ich geholfen habe. Und das selbstverständlich in meinen augen war ... das vergisst man dann!!!!

Das war echt ein schock![/quote]


...das kann ich gut nachvollziehen, soetwas Ähnliches ist auch mir schon einmal passiert...
...man fühlt sich selbst so dermaßen angegriffen, beschmutzt und ungeheuer enttäuscht...
Einerseits möchte man in die Welt hinausbrüllen, wer man ist und zeigen, dass man ein guter Mensch ist...
Aber Andererseits ist man auch sauer und wütend und denkt sich einfach nur... Das sind se alle samt nicht wert....
Rein gar nichts sollten solche Menschen von und über uns wissen...
ja Solche Menschen...
Da gehts dann schon los... Was ist mit anderen, die nicht so sind..?
Wären wir nicht selbst völlig vorurteilhaft, wenn wir genauso die Menschen abstempeln...? ...eben ohne vorher herausgefunden zu haben, dass sie wirklich so schlecht von uns denken...?

...schwieriges Thema...

_________________
...wer ehrlich ist... weiß genau, wie er lügen kann. (...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hm...
BeitragVerfasst: 17.03.2010, 23:41 
Offline

Registriert: 11.03.2010, 02:21
Beiträge: 23
Wohnort: ...schwer zu sagen...
[quote="L1-Studentin"]Ich bin zwar selbst keine Sinteza, aber ich habe (wie auch im Forum in einem anderen Beitrag dar gestellt) vor, die Geschichte von Sinti und Roma in Europa im Grundschulunterricht zu "aktivieren". Ich habe ein paar Kinder zu diesem Thema befragt und was sie mir geantwortet haben, war erschreckend. Die meisten Kinder kennen "Zigeuner" als Schimpfwort, kennen aber nicht den Ursprung dieses Wortes. Viele setzen das mit Obdachlosen gleich. Das ist echt schade.
Im Unterricht soll nicht die ganze Kultur auf den Kindern abgeladen werden, aber ich möchte, dass sie mehr Respekt vor anderen Kulturen lernen, dass sie Perspektivenübernahme und Empathie erlernen. Sie sollen ein aufgeklärtes Wissen über die Geschichte der Völker entwickeln und darüber hinaus finde ich es wichtig, dass sie wissen, dass das Wort "Zigeuner" oft als Schimpfwort benutzt wird, dass es unglaublich viele Vorurteile gibt und dass es einfach wichtig ist, dass man nicht alles unreflektiert übernimmt. Ich hoffe, ich kann das mit meiner Arbeit erreichen.
Wenn ihr Anregungen habt, oder Tabus, die ich einhalten sollte, teilt mir diese gerne mit. Ich freue mich über jede Hilfe!

Liebe Grüße,

L1-Studentin[/quote]



Ich finde es toll, dass du das tust!
Ich glaube am Wichtigsten ist, dass die Kinder verstehen, dass wir genauso schlecht und genauso gut sein können, wie sie selbst...
Genau so sauber... manchmal auch genauso dreckig...

Eben, dass wir uns kaum von ihnen unterscheiden...
Nur eben in unserer Art zu leben...

Wie gesagt nochmal: Hochachtung vor dem, was du da versuchst zu vermitteln...

Lg

_________________
...wer ehrlich ist... weiß genau, wie er lügen kann. (...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.05.2010, 08:10 
Offline

Registriert: 11.05.2010, 07:29
Beiträge: 3
ich bin mit meiner Frau in der Regionalbahn zwischen Saarland und Pfalz unterwegs gewesen und dort hat sich ein Mann bei seinem Arbeitskollegen über die "Sch... Zigeuner" beschwert und seinen Vorurteilen freien lauf gelassen. Ich habe gekocht vor Wut, habe mich aber nicht zu erkennen gegeben.

Das ist aber jetzt auch schon drei Jahre her und seit dem habe ich (mit einer Ausnahme) keine verletzenden Kommentare gehört. Allerdings sieht man mir meine Herkunft auch nicht an. Bei meiner Frau sieht es schon anders aus, sie wird manchmal unfreundlich bei den Behörde behandelt. Manche, meist ältere, Menschen setzen sich im Bus nicht neben sie. Sie hat Schwierigkeiten eine Stelle zu finden etc. Das ist schon kränkend. Aber wir sagen uns dann immer, dass diese Menschen noch zu lernen haben :-/

Simon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2010, 10:09 
Offline

Registriert: 09.08.2010, 08:34
Beiträge: 1
Ich bin Deutscher und muss gestehen, dass es unter uns Deutschen ein paar Idioten gibt, die über andere herziehen und eine fremdenfeindliche Einstellung haben.

Das macht mich wütend und traurig zugleich. Wütend, weil es immer noch zu viele sind, und traurig, weil nur ein paar solcher Leute so viel kaputt machen können.

Ich würde gerne Sinti und Roma auch persönlich kennen lernen.

@khana: Es tut mir leid, was Euch da widerfahren ist, aber Du hast eine gute Einstellung. Ehrlich gesagt glaube ich kaum, dass es die Leute noch lernen werden. Aber wenn wir uns von solchen Leuten dazu bringen lassen uns insgesamt so zu mißtrauen, dass garkeine Freundschaften mehr entstehen, dann haben sie ihr Ziel erreicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Werden wir ungerecht behandelt
BeitragVerfasst: 31.08.2017, 12:55 
Offline

Registriert: 11.02.2010, 16:39
Beiträge: 11
Also ungerecht behandelt..ja definitiv.
Ich bin der Meinung das unserer Kultur /Geschichte viel zu wenig Respekt gezollt wird.
Den Toten zu wenig Respekt gezollt wird...
Zigeuner ist doch für die meisten immer noch ein Schimpfwort,weil es als Schimpfwort benutzt wird.
Dreckiger Zigeuner etc.
Dann auf der anderen Seite besitzen viele ein fast schon romantisch verklärtes Bild von unserem Volk.
Der Glöckner von Notre Dame z.B...sie wissen das es gute Musiker unter den Sinti und Roma gab und gibt. etc...
Das finden sie dann wieder toll...
Ich schreibe soviel..ich hoffe ihr ahnt was ich meine...

Über Bezeichnungen wie "Zigeunersteak ,Zigeunersauce etc" regt sich keiner auf.
Wenn irgendeiner jedoch von Negerküssen spricht...und Herrje, so hießen die früher ..dann führt es fast zu einer politischen Diskussion über Rassismus.Ich mag das Wort auch nicht..wobei es nicht so schlimm ist wie "Zigeuner"...Neger kommt vom spanischen "Negro = Schwarz.
Warum sagt das keiner wenn es um das Wort Zigeuner geht?
Es ist rassistisch.
Meine Familie waren keine ziehenden Gauner, ..mein Großvater war Artist im Zirkus..bis in die Gestapo holte.
Und ich finde es traurig ,wenn ich drüber nachdenke wie sehr er leiden musste aufgrund dieses Rassismus.
Und es macht mich wütend zugleich.

Das war nur meine Meinung dazu...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de